Musik bei Kerzenschein

Herzliche Einladung zu einem besonderen Abend am Ende des Kirchenjahres im Martin-Schalling-Haus : Am Samstag, den 24. November um 18.00 Uhr gestaltet der Motettenchor die traditionelle „Musik bei Kerzenschein“. Die besinnliche Stunde am Vorabend des Ewigkeitssonntages bietet mit Musik, Texten und Gebet einen Raum der Besinnlichkeit und Stille. Zu hören sind u.a. Chorkompositionen von Heinrich Schütz, Hans Leo Hassler und Johann Sebastian Bach. Der Eintritt ist frei.

Samstag 17.00 Uhr: Weinfest im Martin-Schalling-Haus

Liebe Gemeinde,

Sie alle sind ganz herzlich eingeladen zu unserem Weinfest. Wir beginnen um 17.00 Uhr mit einem Gottesdienst und gehen dann meist recht schnell in den kulinarischem Teil des Abends über.

Für gutes Essen und Wein ist gesorgt. Kommen Sie dazu. Es wäre schön Sie zu treffen.

Eine Reise durch die Welt der Musicals im MSH

Einen bunten Abend voller Gefühle, Träume und belebender Musik erlebten die Zuhörer am 21. Juli im vollbesetzten Martin-Schalling-Haus. Die Musical-Projektgruppe unter der Leitung von Rebecca Ostermeier und Michaela Tobisch lud zu einer phantasievollen Reise durch die Welt der Musicals ein und begeisterte mit Ohrwürmern aus bekannten Musicalkompositionen. Bilder des Abends finden Sie in der Bildergalerie

Gemeinsam Wege zum Leben suchen

Paulaner Gemeindefest im Martin-Schalling-Haus in Kümmersbruck

 

„Vieles bewegt uns in diesen Tagen. Der Fußball, unsere Gemeinde, aber vor allem das Unglück, das über Familie Lösche hereingebrochen ist. Es macht uns sprachlos. –

Wir haben uns aber dennoch entschieden als Gemeinschaft zusammenzukommen. Wir sind hier damit nicht Jeder mit seinen Gedanken alleine sein muss. Wir sind hier um vielleicht auch mal lachen zu können, wo uns so kaum danach ist. Ja, wir sind gemeinsam hier um vor allem unsere Gedanken und Gebete vor Gott zu bringen.“ Mit diesen Worten begrüßte Pfarrer Bernd Schindler die Evangelischen aus und um Amberg zu ihrem Gemeindefest, das dieses Jahr in Kümmersbruck stattfand.

 

Viele waren mit gemischten Gefühlswelten gekommen und so machte man sich im Gottesdienst, im Singen, Beten und den anschließenden Gesprächen auf die Suche nach „Wegen, die zum Leben führen“. Jeder für sich und als Gemeinschaft. Zusammen mit Gott. „Wo vielleicht sogar ein wenig Freude aufscheinen kann. Eine leise Freude, die anhält und Halt gibt.“

 

Im Lauf des Nachmittags gab es dann noch vielfältige Aktionen, die mit Projekten der Gemeinde zusammenhängen. So wurde im Turmbau zu Kümmersbruck (aus Bierkisten) gewetteifert und Kantorin Kerstin Schatz unterzog die Kandidierenden der Kirchenvorstandswahl einer Untersuchung ihrer Pfeifkünste. Nach dem Motto: „Neue Pfeifen für die Kirche“

 

Ein Höhepunkt, der vielen das Herz berührte, war das wunderbare Kindermusical „Lore in der Orgel“. Die Mäuse aus Kinder- und Spatzenchor führten die Besucher des überfüllten Gemeindehauses in die Welt einer Orgelmaus und bezauberten durch tolle Gesangs- und Spieldarbietung.

 

Zum Abend hin klang das Gemeindefest zu Tönen der Veeh-Harfen, des Musical-Projektchores und des Paulaner Posaunenchores aus.

 

Ein Gemeindefest, das bewegend war. In vielerlei Hinsicht.

Kindermusical „Lore in der Orgel“ im MSH

Viele kleine Chor-Mäuse waren am Wochenende musikalisch im Martin-Schalling-Haus zu erleben: Die Kinder des Spatzen- und Kinderchores Paulaner sangen und spielten unter der Leitung von Kerstin Schatz und Gertrud Götzfried das Kindermusical „Lore in der Orgel“ (Tina Blomenkamp). Spielerisch lernten die Kinder bei der Einstudierung der schwungvollen Lieder das Innenleben einer Kirchenorgel kennen. Bilder der Generalprobe und der Aufführung finden Sie in der Bildergalerie Kindermusical „Lore in der Orgel“

„Mit Freude in die Zukunft“ – Einladung zum Gemeindefest am 23. Juni in Kümmersbruck

Liebe Gemeinde,

wir laden Sie ganz herzlich zu unserem Gemeindefest nach Kümmersbruck ins Martin-Schalling-Haus ein.

Es beginnt am 23. Juni um 14.00 Uhr mit einem Familiengottesdienst. Am Nachmittag gibt es neben Kulinarischem und sicher netten Gesprächen besondere Aktionen wie den „Turmbau zu Kümmersbruck“ und die „Neuen Pfeifen für die Kirche“. Lassen Sie sich überraschen.

Ein weiterer Höhepunkt wird sicher das Kindermusical um 16.30 Uhr sein.

Der Abend soll nicht jäh enden, sondern bei einem guten Glas Wein oder Bier und musikalischer Hintermalung gemeindeeigener Gruppen werden wir ihn auf der Terrasse des Martin-Schalling-Hauses in schöner Atmosphäre ausklingen lassen.

Kommen Sie – nehmen Sie Freunde mit – feiern Sie mit !

Konzert mit Chor- und Instrumentalmusik Paulanerkirche

Das Musikgymnasium Schloss Belvedere Weimar ist am Mittwoch, den 21. März um 18.30 Uhr zu Gast in der Paulanerkirche. Die hochbegabten Schülerinnen und Schüler aus Weimar singen und musizieren auf ihrer Konzertreise Werke von J.S. Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Georg Philipp Telemann u.a. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen

Harmonic Brass: Musikalische Leckerbissen

Die weltbekannte Bläsergruppe „Harmonic Brass“ aus München bot am Sonntagabend in der Paulanerkirche ein kulinarisches Vergnügen für die Ohren. „Delikatessen“ lautet der Titel des aktuellen Programms der vier Herren mit ihrer charmanten Dame. Zu hören waren Eigenkompositionen und musikalische Highlights in höchster Perfektion. Musik, die beim zahlreichen Publikum keine Wünsche offen ließ…

Adventskonzert der Knappschaftskapelle in der Paulanerkirche am 2. Advent

Die Knappschaftskapelle Amberg unter der Leitung von Valery Lapko spielte am Abend des 2. Advents eine bunte Mischung aus adventlichen und weihnachtlichen Weisen für Blasorchester und Sologesang mit Louie Vail Nürminger. Der Erlös des Benefizkonzerts soll der Paulanerkirche zugute kommen, wofür wir uns ganz herzlich bei der Knappschaftskapelle bedanken. Die Menschen, die sich durch den Schnee in die Paulanerkirche gewagt hatten, wurden dafür reichlich belohnt mit schwungvoller und stimmungsvoller Musik. Von Johann Sebastian Bach bis Mariah Carey über Mozart, Elgar und Leonard Cohen war der Bogen gespannt. Ein wunderbares Vorweihnachtsgeschenk an die Paulanergemeinde!

 

„Wer nur den lieben Gott lässt walten“

Kantorin Kerstin Schatz hatte wieder ein gutes Gespür für die Atmosphäre und die emotionale Gestimmtheit am Vorabend zum Ewigkeitssonntag bewiesen.

Das von ihr engagierte Duo „La Vigna“ –  Theresia und Christian Stahl aus Radebeul – führte uns mit Flötenkunst und Theorbe (das größte europäische Lauteninstrument) in alle Gefühlswelten. Dabei waren Melodie und Textpassagen aus dem bekannten Kirchenlied „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ von Georg Neumark der rote Faden durch den berührenden Abend.

Die Besucher im vollbesetzten Martin-Schalling-Haus zeigten sich angetan von Stücken aus der Barockzeit, die das Duo intonierten.

Wieder einmal tat die besondere Stimmung im nur mit Kerzenlicht erhellten Martrin-Schalling-Haus das Übrige, um diesen Abend besonders werden zu lassen.

Bei einem Glas Wein und Sekt klang die Musik noch in vielen schönen Gesprächen nach.