„Ein Klassiker kehrt zurück“ – Weinfest im Martin-Schalling-Haus

Es ist gut zusammenkommen zu können. Es tut gut miteinander zu feiern. Es macht Manches gut sich willkommen zu fühlen.

Ganz herzliche Einladung zu unserem Weinfest am 15. Oktober im Martin-Schalling-Haus.

Wir beginnen um 17.00 Uhr mit einem Gottesdienst und danach soll und wird es bei leckeren Essen und guten Getränken weitergehen. Wie immer auch bis spät in die Nacht hinein.

Sie dürfen auch gerne Ihre katholischen Freunde oder Nachbarn mitbringen.

Einladung zu den Erntedankgottesdiensten mit Bitte um Unterstützung

Liebe Gemeinde,
am Sonntag feiern wir in unseren Kirchen Erntedank.

Im Martin-Schalling-Haus wird es um 10.00 Uhr einen Familiengottesdienst geben, in der Paulanerkirche (9.30 Uhr) und Andreas-Hügel-Haus (10.15 Uhr) festliche Gottesdienste zum Anlass.

Wir laden Sie alle sehr herzlich ein.

Eine kleine Bitte haben wir aber noch: Wir kooperieren dieses Jahr mit der Amberger Tafel, die alle Gaben abholen und dann im Verlauf der Woche denen zukommen lassen wird, die gerade wirklich Unterstützung benötigen. Deshalb sollen / können / dürfen nicht nur Kinder Etwas dabei haben, sondern wir bitten alle Gottesdienstteilnehmer Lebensmittel (v.a haltbare wie Nudeln, Reis etc.) in die Kirche zu bringen. All das findet eine sinnvolle Verwendung.

Es ist gut, wichtig und richtig zu danken und an andere zu denken. Seien Sie dabei!

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ – Konfirmation vom 1. Mai 2022

23 Jugendliche aus Amberg und Umgebung erlebten am Sonntag in der Paulanerkirche ihre Konfirmation.
Die Kirche war bis unters Dach gefüllt. Alle Besucherinnen und Besucher hielten sich an die selbst auferlegten Hygienevorschriften und feierten fröhlich und sicher für alle mit Maske.

Im Verlauf seiner Predigt bat Pfarrer Bernd Schindler die Jugendlichen ihre Konfirmationskerzen zu entzünden. Er würdigte die Gruppe als Gemeinschaft, die niemals aufgehört hat sich noch besser kennenzulernen, und wo Jede und Jeder so sein durfte wie er ist. „Eine Kerze braucht Boden um fest zu stehen, aber auch Freiraum und Luft um brennen und leuchten zu können. Wenn man die Kerze in Schubladen steckt oder umwirft, dann fallen sie um, richten Schaden an oder gehen vollkommen aus.“ Der Glaube möchte, so Schindler, Beides ermöglichen. Lust auf Leben, Freude am Dasein, Freiraum sich als Geschöpf Gottes zu entdecken, aber auch Boden und Halt geben in schweren Zeiten. Glaube hört auch nicht bei einem selber auf, sondern versucht überall dorthin, wo Leben verletzt oder eng wird, ein Licht zu bringen.

Den sehr feierlichen Gottesdienst gestalteten auf ganz wunderbare musikalische Weise Kantorin Kerstin Schatz mit Rebecca Ostermeier, Michaela Tobisch und Reiner Schirm. Hannelore Häring sprach den Jugendlichen ein freundliches Grußwort zu und lud sie ein sich weiter in der Gemeinde zu engagieren.
Für alle Anwesenden ein wirklich frohes und helles Fest.

3G und Maske – wie wir weiter verfahren

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage und vor allem unserer Gottesdienste und Veranstaltungen,
in den nächsten Tagen wird es im alltäglichen Miteinander wohl Einiges an Öffnungen und Veränderungen geben. Wohin die uns führen werden, kann wohl Niemand so richtig gerade absehen.

Als Kirchengemeinde haben wir entschieden, uns eher abwartend und zurückhaltend zu verhalten. Das heißt ganz konkret, dass wir unsere Veranstaltungen und Gottesdienste weiterhin unter der 3-G-Regel inklusive dem Tragen einer FFP2-Maske stattfinden lassen wollen. Bitte bringen Sie also weiterhin Ihren Nachweis und Maske mit.

Es geht uns um den Schutz aller Anwesenden – auch im Hinblick auf das Osterfest und die Konfirmationen, wo die Kirchenräume gefüllter sein werden – deshalb bitten wir um Ihr Verständnis.

Es macht das Zusammensein für uns alle sicherer und erlaubt auch vielen, die Sorge haben, zu kommen.

Ihnen Alles Gute,
bleiben Sie behütet,
Ihre Paulanergemeinde.

Heilig Abend Gottesdienst zuhause feiern

Kindern Advent ermöglichen – Familiengottesdienst im Freien

Draußen können wir auf gute und sichere Weise zusammenkommen und sicherlich wird die Atmosphäre bei Feuer und Fackeln den Kindern ein Licht in der Seele zum Funkeln bringen.

Ganz herzliche Einladung zu unserem Familiengottesdienst am 4.12. um 17.00 Uhr im Garten des Martin-Schalling-Haus.

Kindern Advent ermöglichen-Plakat

(Gerne dürfen Kinder ihre St.Martins-Laternen mitbringen und sie im Garten zum Leuchten kommen zu lassen)

Orgelweihe – Bildergalerie die Zweite

Es war ein wirkliches Fest.

Die neue Orgel – der Gottesdienst – die Soiree – das Weinfest. Viele liebe Menschen, viel gute Atmosphäre, endlich mal wieder viel Feiern.

Schön, dass Sie alle da waren.

Anbei eine weitere Bidlergalerie mit Eindrücken dieses besonderen Tages (vielen Dank an Ludwig Fischer von Weikersthal fürs Fotografieren):

Orgelweihe im Martin-Schalling-Haus

Bildergalerie zur Orgelweihe
Im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes wurde unsere neue Orgel im Martin-Schalling-Haus von Regionalbischof Klaus Stiegler in Dienst gestellt. Pfarrer Schindler begrüßte die zahlreich versammelte Gemeinde und ihre Gäste. Mit dem Choral „Ich lobe meinen Gott“ ließ Kantorin Kerstin Schatz die neue Orgel erstmals im Gottesdienst erklingen und stellte damit das Instrument an seinem neuen Wirkungsort vor. Wie wichtig Orgelklänge für die Verkündigung der frohen Botschaft sind, stellte Regionalbischof Stiegler in seiner Predigt über den 150. Psalm dar. Er beglückwünschte die Gemeinde zum gelungenen Orgelbau-Projekt und wünschte allen Organist*innen und Zuhörer*innen Freude mit dem neuen Instrument. Anstelle von Grußworten sprachen Pfarrer Bernd Schindler und Kantorin Kerstin Schatz Dankesworte an Orgelbaumeister Johannes Führer, Orgelsachverständige Merle Roßner, Regionalbischof Klaus Stiegler und Landeskirchenmusikdirektor Ulrich Knörr. Außerdem dankten sie den vielen Wegbereiter*innen, Unterstützer*innen und Spender*innen, ohne die der Neubau der Orgel nicht möglich gewesen wäre. Gerhard Fehrl beschloss den Festgottesdienst mit einem beschwingten Bach-Medley und leitete damit in den weltlichen Teil des Nachmittages über. Zunächst konnten sich die Besucherinnen und Besucher bei Sekt und Häppchen stärken, bevor Landeskirchenmusikdirektor Ulrich Knörr aus München in einem abwechslungsreichen Konzert die Orgel noch einmal in allen Klangfarben präsentierte. Mit dem Weinfest klang der besonderer Tag im Martin-Schalling-Haus auf traditionelle Weise feierlich aus.
Erste Bilder des Nachmittags und Abends finden Sie hier in der Bildergalerie