Das war … der Abenteuertag Weltall

Insgesamt 34 Kinder stürmten vergangenen Samstag das Gemeindehaus der Erlöserkirche. Es hieß wieder Zeit für Abenteuer. Diesmal galt es als Raumfahrer von Planet zu Planet zu fliegen und dem Mann im Mond zu helfen. Willst du das nächste Mal auch dabei sein? Dann jetzt schon mal den 06.04.19 vormerken.

Hier ein paar Bildliche Eindrücke

Gospel for All und Gospelgottesdienst

Schwungvolle Gospelmusik gab es am Wochenende im Martin-Schalling-Haus: 55 Singbegeisterte aller Generationen trafen sich zum Workshop „Gospel for All“ und lernten unter der Leitung von Kantorin Kerstin Schatz die frohe Botschaft mit Tönen und Rhythmus weiterzugeben. Die einstudierten Lieder waren am Sonntag im Gospelgottesdienst zu hören, den Pfarrer Schindler im vollbesetzten Martin-Schalling-Haus gemeinsam mit Groß und Klein feierte.

„Daheim und unterwegs im Glauben und im Leben“ “ Konfifreizeit der Paulanergemeinde am Knappenberg

32 Konfirmandinnen und Konfirmanden machten sich am vergangenen Wochenende mit einem Team aus neun Leitern auf den Weg zum Knappenberg. Neben Spiel, Spaß, Spannung und Gott sei Dank auch Schnee ging es darum den Vorstellungsgottesdienst von zwei der drei Gruppen am 03.02. in der Paulanerkirche vorzubereiten. Dabei dachten die Konfirmanden über das Zuhausesein bei und Unterwegssein mit Gott im Leben nach und schrieben Texte, malten Bilder, inszenierten Geschichten und verfassten Gespräche zu diesen beiden Aspekten, die gläubige Menschen mal mehr das Zuhausesein, mal mehr das Unterwegssein spüren lassen.  Unsere Jugendleiter und Diakonin Fleps organisierten ein spannendes und lustiges Begleitprogramm aus Spielen und Unternehmungen, das der Regen am Samstag zwar etwas stören, aber nicht wirklich behindern konnte. In der schönen neuen Kapelle gestalteten die Jugendleiter Abendandachten und dann am Sonntagmorgen die Konfirmanden ihren Gottesdienst. Sehr viel mehr Bilder als die folgenden ersten Eindrücke hat Diakonin Fleps gemacht und wird demnächst eine ausführliche Galerie auf unsere Webseite stellen.

„Was geht mir durch Kopf und Herz am Tisch des Herrn“ Konfirmandenfreizeit 18.01.-20.01.2019

„Was kann mir durch den Kopf und das Herz gehen, wenn ich an einer Abendmahlsfeier teilnehme und da vorne am Tisch stehe.“

26 Konfirmandinnen und Konfirmanden machten sich mit Diakonin Fleps und Pfarrer Schindler auf den Weg diese Frage für sich zu erkunden. Eine einzige Antwort gibt es nicht, sondern die Feier des Abendmahls hat mehrere Gesichter: Gottes Liebe, die Versöhnung und Vergebung der Sünden, das Gemeinschaftliche, die Erinnerung an Jesu oder einfach das Freudig-Festliche des Miteinanders…

Die Jugendlichen hatten neben dem kennenlernen dieser besonderen Feier eine gute Zeit am Knappenberg mit Spieleabenden und Nachtwanderung, mit gutem Essen und auch viel Spaß beim Kickern oder Billardspielen.

Eine  Zeit mit Kirche, die hoffentlich Vielen als gute Erfahrung in Erinnerung bleibt.

Hier ein bildlicher Eindruck von unserer Konfirmandenfreizeit

 

Kinderfreizeitanmeldung startet!!!

Sie sind da, unsere Kinderfreizeitflyer!!!

Das heißt ganz schnell anmelden, wenn du dabei sein willst bei 7 Tagen Spiel, Spass und Spannung. Diakonin Fleps und Team freuen sich auf Dich. Anmeldungen gibt es Online, in Pfarramt oder liegen in den Kirchen aus.

Hier gehts zur Anmeldung

Kinderfreizeitanmeldung 2019

Abenteuertag am 02.02.19 für Kids von 6 -10 Jahren

Neues Jahr, Neuer Abenteuertag. Wir wollen einen Tag gemeinsam zum Thema „Weltraum“ verbringen und einfach mal aus dem Alltag abheben und das Abenteuer genießen.

Die Abenteuertage sind eine Kooperation zwischen der Paulaner-, der Erlöserkirchengemeinde und dem CVJM Amberg und wird von einem Team aus Ehrenamtlichen gestaltet. Jeder Tag steht unter einem besondern Motto und die Räumlichkeiten wechseln. Also sein dabei. Einfach mal aus dem Alltag rauskommen und das Abenteuer genießen. Eine Anmeldung ist erforderlich

Hier geht´s direkt zur Anmeldung

Abenteuertag-Weltraum-Anmeldung

Die Kleine Kirche am 13.01.19

Für Kinder gibt es einen bunten Gottesdienst. Am Sonntag, den 13. Januar lädt die  Paulanergemeinde dazu ins Gemeindehaus am Paulanerplatz ein. „Der gute Hirte“ lautet das Thema des Gottesdienstes, der um 10.30 Uhr beginnt.
Im Mittelpunkt steht die biblische Geschichte vom verloren Schaf die die Kinder spielerisch miterleben. Anschließend gibt’s einen Mini-Brunch und Spiele für die Kinder.
Auch Eltern, Großeltern und Konfirmanden sind herzlich willkommen. 

Gospel for all! Workshop für alle im MSH

Herzlich willkommen zum Gospel-Workshop mit Kantorin Kerstin Schatz am Samstag, 26. Januar 2019 von 15.30 bis 17.30 Uhr im Martin-Schalling-Haus! Eingeladen sind alle, die gerne Gospels singen oder dies schon immer einmal ausprobieren wollten:
Frauen und Männer, jung, älter, alt, alleine, als Paar oder in der Familie, erfahrene Sänger oder Badewannensolisten.
Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos, verbindliche
Anmeldung bitte bis 18.01.19.

Zu hören sind die erarbeiteten Gospels und Spirituals am Sonntag, den 27. Januar 2019 um 10.00 Uhr im Martin-Schalling-Haus. Pfarrer Schindler feiert mit uns einen Gospelgottesdienst.

(Bild: Pixabay)

„Suche Frieden und jage ihm nach.“ – Worte zur Jahreslosung von Pfarrer Bernd Schindler

Liebe Leserinnen und Leser,

in meinem Büro mache ich mich oft auf die Suche. Ich weiß, dass mein Kalender, das Gesangbuch oder mein Notizbüchlein irgendwo sein muss. Und früher oder später finde ich es – auch wenn es manchmal Nerven kostet.

Wenn wir uns auf die Suche nach Dingen machen, dann eigentlich nur weil wir wissen, dass sie irgendwo hier sein müssen.

Das Bibelwort für das Jahr 2019 legt uns ans Herz ebenso auf die Suche zu gehen. Es ist ein schönes Wort aus dem 34. Psalm. Dort heißt es: „Suche Frieden und jage ihm nach.“ (Ps 34,15)

Es muss ihn also geben! Den Frieden. Sonst hätten wir ihn nicht verloren, sonst sollten wir ihn nicht suchen.

Nun, ich gebe zu, komplett Frieden hat wohl noch kein Mensch erlebt, aber wohl doch so viel, dass wir eine Ahnung, eine Sehnsucht in uns tragen. Und mehr wollen.

Das Leben und die Bibel kennen nicht nur eine Art von Frieden. Aber immer hat es mit Beziehung zu tun.

Da ist ein gutes Verhältnis zu sich selbst, was oft mit Akzeptieren und Verzeihen zu tun hat.

Daneben sehen wir die Beziehung zu Gott. Von ihm hören wir, dass er seinen Frieden mit uns bereits gemacht hat. Und wir darauf vertrauen sollen. Auch das kann manchmal einer Suche gleichen.

Zuletzt geht es natürlich auch um den Frieden in den äußeren Beziehungen – um Frieden in der Familie, in unserem Ort, dem Land und der Welt.

Dass es hier an Vielem mangelt, brauche ich Ihnen nicht zu erzählen. Aber dass Sie etwas tun können – daran möchte ich dennoch erinnern. Es beginnt immer bei uns selber. Dort, wo wir merken, dass wir ihn vermissen. Dass wir ihn vielleicht noch stärker suchen müssten.

Und es bedeutet zu gehen: Sich einfühlen. Zuhören. Entschuldigen. Von den eigenen Vorteilen absehen. Teilen. Helfen. Es gibt viele Wege ihn zu finden.

„Suche Frieden und jage ihm nach.“

Hoffentlich werden wir fündig.

Ein friedliches Jahr

wünscht Ihnen

Bernd Schindler.

 

 

Weihnachten in der Paulanergemeinde

Liebe Gemeinde,

wir hoffen, dass Sie ein schönes und friedliches Weihnachtsfest erleben dürfen.

Dazu herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten an den Feiertagen.

24.12. 2018 – Heiligabend

  • 15.30 Uhr – Andreas-Hügel-Haus (Pfarrer Eberius)
  • 15.30 Uhr – Paulanerkirche (Pfr. von Kölichen)
  • 15.30 Uhr – Martin-Schalling-Haus (Pfr. Schindler)
  • 17.00 Uhr – Paulanerkirche (Pfr. von Kölichen)
  • 17.00 Uhr – Andreas-Hügel-Haus (Pfarrer Eberius
  • 17.00 Uhr – Martin-Schalling-Haus (Pfr. Schindler)
  • 18.30 Uhr – St. Nikolaus, Ammerthal (Pfr. von Kölichen)
  • 23.00 Uhr – Paulanerkirche (Pfr. von Kölichen)

25.12. 2018 – Erster Weihnachtstag

  • 09.30 Uhr – Paulanerkirche (Pfr. von Kölichen)

26.12. 2018 – Zweiter Weihnachtstag

  • 09.00 Uhr – Martin-Schalling-Haus (Pfr. Schindler)
  • 10.00 Uhr  – Paulanerkirche (Pfr. Schindler)
  • 10.00 Uhr – Andreas-Hügel-Haus mit Chorgemeinschaft  (Pfarrer Eberius)

Alle Gottesdienste werden wieder auch kirchenmusikalisch sehr besonders sein. Wir freuen uns auf Sie. Alles Liebe vom gesamten Team!